Ape Labs LightCan SE - Set of 12 Tourp.

1.555 CHF inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
Sofort lieferbar

Produktdetails

Akkubetriebene LED Scheinwerfer

  • 12er Set mit Tourcase
  • 15 Watt RGBW LED Scheinwerfer in der Form einer Energy Drink Dose
  • inklusive Akkupacks
  • 65° Effekt-Linse
  • 170° Frost-Filter
  • passende 10° Abstrahlwinkel LED-Optik erhältlich (Art. 386665 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Farben und Programme mit regelbarer Geschwindigkeit
  • dimmbar
  • Musik Mode mit Auto-Gain über Mikrofon oder über zentrales Mikrofon des W-APP oder W-APE Transceivers
  • internes Funkmodul für Fernbedienung und W-APE wireless DMX (4 DMX-Universen möglich)
  • mit dem W-APP Bluetooth DMX Transceiver ist die Bedienung über die Ape Labs APP möglich
  • 4 Gruppen-Management für Steuerung per Fernbedienung, W-APP oder W-APE
  • verschiedene DMX-Modi: 3-Kanäle (Dimmer, Programm, Speed)
  • 4 Kanäle (RGBW 8Bit)
  • 8 Kanäle (RGBW 16Bit)
  • spritzwassergeschützt
  • Akkulaufzeit: mindestens 12 Stunden
  • Gehäuse aus robustem Aluminium
  • made in Germany

Lieferumfang:

  • 12x LightCan
  • 2x Ape Labs Funk-Fernbedienung (2,4 GHz)
  • 12x 65° Effekt-Linse
  • 12x 170° Frost-Filter
  • 1x Tourcase mit eingebauter Lade-Elektronik
3369
Thomann Verkaufsrang

12-er Set akkubetriebener LED-Scheinwerfer im Tourcase

Bei der LightCan SE aus dem Hause Ape Labs handelt es sich um einen höchst kompakten LED-Scheinwerfer mit Akkubetrieb. Designt ist er im unkonventionellen Format einer Dose, gefertigt aus hochfestem Flugzeugaluminium, wodurch er automatisch das Interesse der Betrachter auf sich lenkt. Im Set enthalten sind insgesamt 12 der Floorspots, die mit intensiven Farben für ein harmonisches und stimmungsvolles Gesamtbild sorgen. Dank des Funkmoduls erfolgt die Bedienung entweder per 2,4 GHz-Fernbedienung oder optional über Wireless-DMX. Besonders praktisch: Im Flightcase können die 12 LightCans transportiert und auch geladen werden. Das Netzteil ist im Case integriert. Platz bietet das Tourcase ebenfalls für die im Lieferumfang enthaltenen Zubehörlinsen sowie die beiden Fernbedienungen.

Akkubetrieben und mit zeitgemäßen Features

Ausgestattet ist die LightCan SE der Marke Ape Labs mit einer 15 Watt starken LED. Die Effekt-Linse sorgt für einen Abstrahlwinkel von 65°, für das dezent diffuse Licht der Frost-Filter mit 170°. Die Farben im RGBW-Spektrum sind sehr präsent und satt. Im Live-Szenario lassen sich verschiedene Modi nutzen. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichen Farben und Mischfarben sowie die werkseitig implementierten Automatikprogramme. Ebenso vorhanden sind drei DMX-Modi für Dimmer, Programme und die einstellbare Geschwindigkeit der Farbwechsel. Neben der Fernbedienbarkeit via DMX-Wireless bieten die Scheinwerfer eine Besonderheit beim Sound-to-Light-Modus: Über das verbaute Mikrofon wird der Gain der Umgebungsgeräusche automatisch abgeglichen, wodurch auch bei unterschiedlich lauten Geräuschen ein harmonisch einheitliches Lichtbild erhalten bleibt.

LED-Scheinwerfer in Dosenform

Die LightCan SE gehört zur idealen Lichtausstattung für Caterer, Hochzeitsplaner, für Veranstaltungslokale, Restaurants und viele weitere Anwender. Überall dort, wo mit geringstem Aufwand Lichtakzente gesetzt werden sollen, spielt sie ihre Vorzüge aus. Bands und DJs profitieren von den LED-Scheinwerfern als Akku-Floorspots. Gerade aufgrund der unkomplizierten Eigenschaften von der simplen Bediendung inklusive möglicher Einbindung ins DMX-Universum über die flexibel kabelfreie Platzierung als auch den praktischen Auf- und Abbau sowie Transport handelt es sich hier um ein Produkt, das den Anforderungen von professionellen Anwendern und Privat-Nutzern gleichermaßen gerecht wird. Die LightCans von Ape Labs bieten im wahrsten Sinne des Wortes die Flexibilität, die sich Nutzer für den mobilen Bereich wünschen. Die Akkuladung soll laut Hersteller für einen Dauerbetrieb von minimal 12 Stunden ausreichen. Per Stromkabel geht’s übrigens auch. Ach ja: Frische Energie erhalten die Akkus direkt über das Netzteil im Tourcase.

Über Ape Labs

Die Ape Labs GmbH mit Sitz in Eisingen entwickelt Batterie-basierte LED-Scheinwerfer. Gegründet wurde das Unternehmen für professionelle Scheinwerfer mit kreativem Design 2007 von Geschäftsführer Julius Schrenk, der selbst aus dem Bereich Bühnentechnik kommt und daher die Anforderungen seiner Kunden genau kennt. Im Fokus stehen qualitativ hochwertige und erschwingliche Lichtprodukte. Das junge Team deckt mit seinem Portfolio eine große Bandbreite an LED-Spots und weiteren Lösungen für den professionellen Sektor als auch private Anwender ab. Die 2009 erstmals auf der Prolight & Sound vorgestellten Produkte wurden von der Presse unmittelbar als „one of the most innovative products recently“ gewürdigt. Seit 2015 werden sämtliche Produkte von Ape Labs in Deutschland gefertigt.

Für kreative und besonders dekorative Beleuchtungsakzente

Die LightCans sind dafür konzipiert, bei Events, in der Gastronomie, auf dem Messestand, im Schaufenster oder auch zu Hause schnell und unkompliziert ein attraktives Ambiente zu zaubern. Dank der überaus kompakten Maße im Format einer Getränkedose lassen sie sich vollkommen simpel an der vorgesehen Stelle platzieren. Gut einsetzbar sind die LED-Scheinwerfer als Wandbeleuchtung bei Firmenveranstaltungen oder kleinen Hochzeiten, ebenso als Frontbeleuchtung on Stage oder als dezentes Backlight. Ansehnlich inszeniert werden können damit einzelne Instrumente auf der Bühne, beispielsweise das Schlagzeug. Aufgrund der spritzwassergeschützten Bauweise können die LED-Dosen sowohl im Innen- als auch Outdoor-Bereich zum Einsatz kommen. Sinnvoll kombinieren lässt sich das 12er-Tourpack mit dem W-Ape Wireless DMX-Transceiver bzw. dem W-App Bluetooth DMX Transceiver. Zudem sind passende LED-Optiken mit einem Abstrahlwinkel von 10° erhältlich. Bei den SE-Modellen sind die Akkus integriert.

Im Detail erklärt: Auto-Gain-Funktion

Der LightCan-Scheinwerfer aus dem Hause Ape Labs ist mit einem Mikrofon ausgestattet. Dieses nimmt nicht nur die Umgebungsgeräusche auf, selbige werden zugleich automatisch in einem gewissen Umfang ausgesteuert. Das wirkt sich so aus, dass die Intensität der Lichtabstrahlung auch dann gleichmäßig bleibt, falls die im Raum vorhandene Lautstärke situativ sehr unterschiedlich sein sollte. Stellen wir uns den Messestand vor, an dem sich zunächst gar keine und kurz darauf sehr viele Besucher befinden. Der Gain der einfallenden Signale wird automatisch abgeglichen, sodass sich trotz unterschiedlicher Lautstärke-Szenarien an der Lichtleistung nahezu nichts ändert.

Ihr Ansprechpartner: Beleuchtung

Verwandte Produkte